Experimente mit dem “MCP 23017-E” und dem Raspberry Pi (Teil 2)

In Teil 2 beschreibe ich, wie man eine einfache Ampelsteuerung mittels dem MCP 23017 aufbaut.

Hierzu habe ich die 6 Leuchtdioden folgendermaßen verdrahtet.
MCP_23017_Teil2

Die Ports GPA0 – GPA2 sind für die Ampel 1 (A1) und die Ports GPA3 – GPA5 für die Ampel 2 (A2) vorgesehen.

Damit man nun den Befehl „i2cset“ korrekt senden kann, benötigt man noch ein paar Werte:

sudo i2cset -y 1 [Hex1] [Hex2] [Hex3]

[Hex1] = I2C Adresse des MCP23017, in diesem Fall 0x27
[Hex2] = Befehl zum Schreiben in das Register = 0x12
[Hex3] = Welche Ausgänge gesetzt werden müssen. Hierzu ist folgende Matrix ganz nützlich

n.d.
(Bit 7)
n.d.
(Bit 6)
A2 Rot
(Bit 5)
A2 Gelb
(Bit 4)
A2 Grün
(Bit 3)
A1 Rot
(Bit 2)
A1 Gelb
(Bit 1)
A1 Grün
(Bit 0)
Hex
001000010x21
001100100x32
000011000x0C
000101100x16

Mit folgendem kleinen Bash-Script werden die LED’s nun angesteuert. Die Endlosschleife schreibt den aktuellen Zustand der Ampeln in die Shell und setzt gleichzeitig das entsprechende Kommando an den MCP23017 ab.

#!/bin/bash
#Ampelschaltung über i2c
echo „Reset“
#Setzen der Bank A als Ausgänge
sudo i2cset -y 1 0x27 0x00 0x00
#Zurücksetzen aller Ausgänge auf 0
sudo i2cset -y 1 0x27 0x12 0x00
while true
do
echo „A1=Gruen A2=Rot“
sudo i2cset -y 1 0x27 0x12 0x21
sleep 4
echo „A1=Gelb A2=Rot-Gelb“
sudo i2cset -y 1 0x27 0x12 0x32
sleep 1
echo „A1=Rot A2=Gruen“
sudo i2cset -y 1 0x27 0x12 0x0C
sleep 4
echo „A1=Rot-Gelb A2=Gelb“
sudo i2cset -y 1 0x27 0x12 0x16
sleep 1
done

Nach dem Start des Programmes kann man sich an einer Ampel im Miniaturformat erfreuen :-)

Warnung: Sollte bei den Schaltungen mit Spannungen größer 25V AC oder 60V DC gearbeitet werden, so besteht hier Lebensgefahr. Vom Nachbau und Betrieb dieser Schaltungen wird jeder nicht elektrotechnisch ausgebildeten Person abgeraten.
 
Achtung: Für Schäden aller Art übernehmen ich keine Haftung.
Für den richtigen Aufbau ist jeder selbst verantwortlich.
Des weiteren kann für die 100 % tige Funktionalität der Bauanleitungen, Software und Schaltpläne nicht garantiert werden, sie sollen nur eine Anregung zum Bau darstellen.
Dieser Beitrag wurde unter Raspberry Pi abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.